Handelsblatt: Quantitative und qualitative Mehrwerte im Klinikverbund der Comparatio Health GmbH mit und durch modnernste IT-Infrastruktur

Effizienz bei Einkauf und Logistik ist heute vielleicht wichtiger denn je. Egal ob Tupfer, Kanüle oder Herzschrittmacher, der quantitative Nutzen durch Volumenbündelung in einem Einkaufsverband für Kliniken liegt auf der Hand und spiegelt sich im medizinischen Sachbedarf direkt im Produktpreis wider. Weniger offensichtlich ist hingegen der qualitative Nutzen einer Einkaufs- und Dienstleistungsgesellschaft wie der Comparatio für die angebundenen Kliniken, der sich hauptsächlich über eine leistungsfähige Datenlogistik erzielen lässt.

mehr…


BVBG: BVBG Gütesiegel – Gemeinsam weiterentwickeln

Die BVBG-Gütesiegel-Initiative „Partnerschaftliche und nachhaltige Beschaffung“ setzt auf eine langfristige Weiterentwicklung der Branche. Dieses Anliegen hat auch das Bundesministerium für Gesundheit auf der BVBG-Jahrestagung 2015 ausdrücklich begrüßt. Nun sind die Akteure der Branche eingeladen, ihre Expertise aktiv einzubringen.

mehr…


Handelsblatt: Ein klares Konzept für den strategischen Einkauf schafft Transparenz und Mehrwert.

Die Comparatio Health GmbH gestaltet den Einkauf des medizinischen Sachbedarfs und allgemeiner Wirtschaftsgüter für die Partner nachhaltig effizient und effektiv.

Die Comparatio Health GmbH ist eine auf den spezifischen vergaberechtlichen Ordnungsrahmen von Universitätskliniken und öffentlich rechtlichen Einrichtungen spezialisierte Dienstleistungs und Einkaufsgemeinschaft. Die Comparatio hat sich zum Ziel gesetzt, den Einkaufsprozess und Teile der damit verbundenen Logistik des medizinischen Sach- und allgemeinen Wirtschaftsbedarfs der Kliniken nicht nur operativ zu verwalten, sondern strategisch ausgerichtet zu gestalten und mit den Lieferanten diese standardisierten Vorgehensweisen verbindlich zu vereinbaren.

mehr…