Comparatio Compass

Wir machen Sachkosten transparent

Die Comparatio realisiert langfristige Vorteile für ihre Partnerkliniken durch gemeinsame Verbrauchsanalysen und der Unterstützung bei der konsequent ertragsorientierten Steuerung. Wir analysieren und vergleichen klinikübergreifend auf Basis einer gemeinsamen Methodik und die Partnerkliniken sind bei jedem Analyseschritt involviert.

Fragen zum Compass der Comparatio beantwortet Ihnen gern

Die Identifikation von Ansatzpunkten zur Verbesserung der Entgeltrentabiltät des medizinischen Sachbedarfs, Bereitstellung von Input für warengruppen- und abteilungsspezifischer Gesprächsrunden und die Definition sowie Vergleich typischer Rentabilitäten einzelner Waren-und Artikelgruppen liegen hierbei im Fokus.

Hierzu stellen wir mit dem Comparatio Compass ein umfangsreiches Instrumentarium als Steuerungsgrundlage für das Klinikmanagement zur Verfügung:

  • Entgeltrentabilität
  • Preis-/Mengen- Struktursteuerung
  • Prozedurbezogene Analyse der Materialhäufigkeiten und Vertragserfüllung
  • Predictive Analytics
  • FIBU-MAWI-Abgleich

Es erfolgt eine Abbildung des DRG-Systems und eine fortlaufende Betrachtung der Entgeltrentabilität. Dabei messen wir kontinuierlich die Vertragserfüllung und Rentabilität. Zusätzlich werden wiederkehrende Muster in den Verbrauchsdaten aufgedeckt und mithilfe bestimmter Algorithmen deren weitere Entwicklung prognostiziert. Die Kliniken bekommen im Ergebnis regelmäßig eine Rückmeldung über ihren Anpassungsbedarf.