UMGR: Bessere Forschungsmöglichkeiten für Greifswalder Labormediziner

BMBF investiert 14,4 Mio. Euro in die Vernetzung deutscher Biobanken

Elf deutsche Biobankstandorte schließen sich ab dem 1. Mai 2017 in der German Biobank Alliance (GBA) zusammen, um den Weg für einen nationalen und europaweiten Bioproben- und Datenaustausch zwischen Biobanken zu ebnen. Die Integrated Research Biobank der Universitätsmedizin Greifswald ist Partner in dem Verbund. „Die deutschen Biobanken engagieren sich in einer wegweisenden gemeinsamen Initiative, die die Grundlage für eine neue Generation von europaweit vernetzten Biobanken schafft“, erläuterte die Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirates der Initiative, Prof. Fay Betsou (Integrated BioBank of Luxembourg, IBBL). Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Biobankenallianz bis 2020 mit 14,4 Millionen Euro.

mehr…