UKSH: Feierliche Gründung des Kurt-Semm-Zentrums für laparoskopische und roboterassistierte Chirurgie

seit 2013 wird am Campus Kiel des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein das hochmoderne „da Vinci“-Chirurgiesystem eingesetzt. Diese Innovation gab den Anstoß für eine immer intensivere Zusammenarbeit der chirurgischen Fächer, die zwischenzeitlich die Anschaffung eines zweiten „da Vinci“-Systems ermöglichte und die nun auch organisatorisch verankert wird. Mit der Gründung des Kurt-Semm-Zentrums entsteht am UKSH und an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel deutschlandweit das erste interdisziplinäre Zentrum für laparoskopische und roboterassistierte Chirurgie, das sich den drei Zielen Krankenversorgung, chirurgische Ausbildung und Forschung verschrieben hat.

mehr…